Grundrechenarten

Nun ist es so weit, du führst die erste Berechnung in Excel durch. Anstatt Berechnung verwendet man den Ausdruck Kalkulation.

Die Zellen, die zu einer Kalkulation gehören, werden als Tabelle bezeichnet. Das Blatt, in dem du arbeitest, wird daher auch Tabellenblatt genannt.

Basics
RechenartZeichen in Excel
Addition+
Subtraktion-
Multiplikation*
Division/

Beispiel: Du möchtest die Zahlen 7, 88 und 999 addieren, die in Spalte B untereinander stehen. In die Zelle, in der das Ergebnis angezeigt werden soll, schreibst du = B2 + B3 + B4 und bestätigst mit Enter.

Bei einer Subtraktion, Multiplikation oder Division gehst du genauso vor wie bei der Addition.

AutoSumme

Mit der AutoSumme kannst du mehrere Werte schnell summieren. Tippe dazu entweder die Formel Summe( ein oder benutze die Schaltfläche AutoSumme (Summenzeichen ).

Ohne AutoSumme:
Summe = Zelle1 + Zelle2 + Zelle3

Mit AutoSumme:
Summe = Summe(Zelle1; Zelle2; Zelle3)
oder
Summe = Summe(C1:C3)

Basics

Beispiel: Du möchtest die Summe aus den Zahlen 7, 88 und 999 errechnen.

Die erste Kalkulation ist also eine einfache Addition von drei Zahlenwerten, die untereinander stehen. Du gibst jede Zahl jeweils in eine Zelle ein. Dazu klickst du die Zelle an, gibst den Wert ein und bestätigst die Berechnung z. B. durch Drücken der Enter-Taste.

1. Klicke in die Zelle B2.

2. Tippe die Zahl 7 ein. Bestätige die Eingabe über die Enter-Taste.

3. Tippe in der Zelle B3 die Zahl 88 ein. Drücke die Enter-Taste.

4. Tippe in der Zelle B4 die Zahl 999 ein. Bestätige abermals mit Enter.

In der Zelle B5 soll das Resultat erscheinen, das sich aus der Addition der drei oberen Zahlen (7, 88 und 999) ergibt.

Das wichtige dabei: Du musst ein Gleichheitszeichen (=) angeben. Dadurch teilst du Excel mit, dass eine Formel zu Rechnen folgt.

Dann musst du Excel per Mausklick mitteilen, welche Zellen du summieren möchtest (hier: B2, B3, B4).

Allgemein:
Ergebnis = Zelle1 + Zelle2 + Zelle3

In diesem Beispiel:
B5 = B2 + B3 + B4

1. Klicke ggf. in die Zelle B5.

2. Gib das Gleichheitszeichen für die Formeleingabe über die Tastenkombination + = an.

3. Aktiviere die Zelle B2.

4. Tippe das Pluszeichen (+) über die Tastatur ein.

5. Klicke die Zelle B3 an.

6. Füge erneut das Pluszeichen (+) über die Tastatur ein.

7. Klicke in die Zelle B4.

8. Bestätige über die Enter-Taste.

Bei einer Subtraktion, Multiplikation oder Division gehst du genauso vor wie bei der Addition. Nur das jeweilige Zeichen ändert sich bei der entsprechenden Rechenoperation:

RechenartZeichen in Excel
Addition+
Subtraktion-
Multiplikation*
Division/

Der Vorteil von Excel ist, dass du Zahlen im Nachhinein ändern kannst. Du musst nicht jedes Mal eine neue Kalkulation aufstellen.

Beispiel: Du entfernst die Zahl 7, indem du die betreffende Zelle anklickst und 77 eintippst. Du überschreibst quasi den alten Wert durch den neuen. Das Ergebnis wird automatisch angepasst.

1. Klicke in die Zelle B2.

2. Tippe 77 ein.

3. Bestätige die Eingabe der neuen Zahl.

4. Die Eingabe der Zahl führt zu einem neuen Ergebnis.

AutoSumme

Für Zellen, die untereinander (oder auch nebeneinander) stehen, bietet Excel eine verkürzte Form der Addition an. So brauchst du nicht nach jeder Zelle das + anzugeben.

Ohne AutoSumme:
Summe = Zelle1 + Zelle2 + Zelle3

Mit AutoSumme:
Summe = Summe (Zelle1; Zelle2; Zelle3)

Du klickst auf das Summenzeichen (Schaltfläche AutoSumme). Excel umrandet automatisch die Zellen mit einer gestrichelten Linie.

1. Tippe in die Zellen C2, C3 und C4 die Werte 1, 22, 33 ein.

2. Bestätige zum Schluss über die Enter-Taste. Die Zelle C5 muss aktiviert sein.

3. Klicke auf die Schaltfläche AutoSumme.

4. Excel umrandet automatisch die Zellen mit einer gestrichelten Linie.

5. Bestätige über die Enter-Taste.

Du erkennst, dass Excel = SUMME(C2:C4) in der Bearbeitungsleiste anzeigt. Dadurch werden die Zellen C2, C3, C4 addiert.

Der Doppelpunkt : bedeutet bis.

Möchtest du Zellen bzw. Zellbereiche berechnen, die nicht nebeneinander liegen, drücke die Strg-Taste ( bei macOS) und wähle mit der linken Maustaste die einzelnen Zellen aus, die du berechnen möchtest

oder

tippe nach jeder Zellenbezeichnung ein Semikolon (;) als Trennungsmerkmal über die Tastatur ein.